Comgest: Zitt geht, Franz kommt

//
Nach acht Jahren bei Comgest verlässt Christoph J. Zitt (48), Leiter des institutionellen Vertriebs, das Unternehmen. Seine Aufgaben teilen sich künftig Oliver Hausemann und der Neuzugang bei Comgest, Andreas Franz (36). Die beiden Investor Relations Manager sind für die Betreuung institutioneller Anleger sowie Kunden aus dem Wholesale- und Privatkunden-Bereich in Deutschland verantwortlich.

Franz kommt von der Hamburger Sparkasse (Haspa), wo er als Wertpapieranalyst für offene Investmentfonds tätig war. Zu seinen Aufgaben gehörten die Analyse des offenen Fondsuniversums und die Generierung von Dispositionsempfehlungen für Vertrieb und Portfoliomanagement. Er ist Autor des Buchs „Mezzanine-Kapital: Geschäftsfeld für Mittelstandsfinanzierungen“, welches 2007 im Frankfurt School Verlag erschienen ist.

Mehr zum Thema