Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer

Warum wir auch 2020 keine EZB-Zinserhöhung erwarten

Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank  | © Commerzbank

Jörg Krämer, Chefvolkswirt Commerzbank Foto: Commerzbank

Auf unserer monatlichen Prognosesitzung haben wir unsere 2019er Konjunktur-Prognosen deutlich gesenkt – für Deutschland von 1,2 auf 0,6 Prozent und für den Euroraum von 1,4 auf 0,9 Prozent. Wir zeigen, dass der laufende Abschwung mittlerweile zurückliegenden milden Rezessionen ähnelt. Die neu entwickelte Orphanides-Regel legt nahe, dass die EZB ihren Einlagensatz auch im kommenden Jahr nicht erhöhen wird. Wir erwarten nun auch für 2020 unveränderte Leitzinsen.

Im Rahmen unseres Jahresausblicks hatten wir Ende November für das Wachstum der deutschen Wirtschaft im Jahr 2019 ein Plus von 1,2 Prozent prognostiziert. Damit lagen wir unter dem Durchschnitt der Volkswirte (1,5 Prozent). Aber im Rückblick waren wir zu optimistisch; die Konjunkturindikatoren haben sich schlechter entwickelt als erwartet. Wir tragen dem Rechnung und senken unsere Deutschland-Prognose für 2019 von 1,2 Prozent auf 0,6 Prozent. Wir liegen damit deutlich unter dem Konsens (1,2 Prozent), wobei sich viele der zuletzt geänderten Prognosen zwischen 0,5 Prozent und 1,0 Prozent...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um Artikel aus der Reihe Denker der Wirtschaft lesen zu können.

Märkte bewegen Aktien, Zinsen, Politik. Und Menschen. Deshalb veröffentlichen wir jetzt Texte, Whitepapers, Thesenpapiere von einigen der bedeutendsten Volkswirte für Sie – gebündelt und übersichtlich. So haben Sie mit einem Blick den Überblick über die wesentlichen Entwicklungen und Einschätzungen von einigen der großen Denker und Praktiker der Wirtschaft – also deep Content. Die Rubrik heißt somit auch „Denker der Wirtschaft“. Da diese Artikel nur für Profis gedacht sind, müssen wir Sie bitten, sich einmal anzumelden und zur Plausibilitätsprüfung ein paar berufliche Angaben von sich zu machen. Geht auch ganz schnell und danach können Sie jederzeit bequem alles lesen.

Über den Autor:

Weitere Artikel aus der Rubrik