Commerzbank Strategiefonds Währungen

Commerzbank Asset Management öffnet Währungsfonds für Privatkunden

//
Der Vermögensverwalter Commerzbank Asset Management hat eine Privatkunden-Tranche des Commerzbank Strategiefonds Währungen aufgelegt. Die Fondsmanager kaufen dafür vor allem hochliquide Euro-Rentenpapiere mit kurzer Laufzeit und guter Bonität. Dabei streben sie mittel- bis langfristig eine Wertentwicklung oberhalb des Euro-Geldmarktniveaus an. Dafür nutzt der Fonds Zinsdifferenzen innerhalb der G10-Länder sowie zwischen Schwellenländern und dem Euroraum. Die Währungen wählen die Fondsmanager in Abhängigkeit vom jeweiligen Zinsniveau aus. Damit sie dabei Verluste durch Wechselkursschwankungen vermeiden, steuert das Team den Anteil der Währungen am Portfolio mittels eines quantitativen Modellansatzes.

Die Privatanleger-Tranche kostet eine jährliche Gebühr von 1,05 Prozent.
Die Insti-Tranche besteht seit einem Jahr

Mehr zum Thema
Dirk Müller Premium Aktien-FondsMr. Dax legt eigenen Aktienfonds auf Absolute ReturnCredit Suisse mit neuem Rentenfonds