Eine Commerzbank-Filiale. Quelle: Getty Images

Eine Commerzbank-Filiale. Quelle: Getty Images

Commerzbank will bis zu 6.500 Mitarbeiter entlassen

//
Die Commerzbank will im deutschen Geschäft 10 bis 15 Prozent der Belegschaft abbauen. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) unter Berufung auf informierte Kreise. Bei insgesamt 43.400 Mitarbeitern könnten 4.000 bis 6.500 Menschen ihren Job verlieren.  

Allerdings handele es sich dabei nur um eine vorläufige Größenordnung, so die FAZ weiter. Im Februar nehme die Unternehmensspitze die Gespräche mit dem Betriebsrat auf. Nach Insiderinformationen gebe es noch „zahlreiche Stellschrauben“, die zu einem geringeren Stellenabbau führen könnten.

Insgesamt strebt der Vorstand eine Kostensenkung um 10 bis 15 Prozent bis 2016 an.