Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender

Compliance 2.0 Die Antwort auf Geldwäschegesetz und kommende Regulierungen

Seite 2 / 4

Allgemeine Anforderungen an die Organisationsstruktur

Zugelassene KVGen sollten in einem ersten Schritt die Übereinstimmung ihrer Organisation und Prozesse mit den aktuellen Anforderungen an das Risikomanagement und die Compliance-Funktion überprüfen. Unter dem Aspekt der Effizienz könnte es sinnvoll sein, diese Überprüfung von externen Spezialisten, zumindest aber von einer Stelle außerhalb der KVG, durchführen zu lassen. Zu diesem Zweck können entsprechende Instrumente wie der KVG-Kompass von CONNOS eingesetzt werden. Damit ist eine Reifegradprüfung möglich, die präzise zeigt, welche Anforderungen für die spezifische KVG zu erfüllen sind, bis zu welchem Grad diese bereits erfüllt werden und wo noch Handlungsbedarf besteht.

Das Instrument eignet sich auch für neue KVGen, die sich noch im Aufbau oder Zulassungs- bzw. Registrierungsprozess befinden. So können eine Organisationsstruktur und Entscheidungsprozesse aufgebaut werden, bei denen Berichtspflichten klar und verbindlich festgelegt sowie Funktionen und Aufgaben eindeutig zugewiesen und dokumentiert sind. Durch die grundlegende Organisations- und Prozessdefinition wird sichergestellt, dass allen relevanten Personen die für eine ordnungsgemäße Erfüllung ihrer Aufgaben einzuhaltenden Verfahren bekannt sind, angemessene interne Kontrollmechanismen die Einhaltung von Beschlüssen und Verfahren auf allen Ebenen überwachen, ein wirksamer interner Informationsfluss an alle relevanten Stellen der KVG wie auch alle beteiligten Dritten und eine angemessene systematische Dokumentation der Geschäftstätigkeit stattfindet.

Dabei ist die Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit der Informationen zu gewährleisten und für den Fall der Fälle eine angemessene Notfallplanung vorzuhalten.

nach oben