Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender

Compliance – Stellung in der KVG Aufgabe der Compliance und Bedeutung für den Anleger

Seite 3 / 4

Fraud Risk Management

Das Thema Fraud Risk Management gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Gewicht, da insbesondere über die digitalen Medien immer neue Wege der Wirtschaftskriminalität gefunden werden. Fraud Risk Management bezeichnet Konzepte und Maßnahmen zur wirksamen Prävention, Aufdeckung und angemessenem Umgang mit Wirtschaftskriminalität in Form von Vermögensschädigungen, Korruptionssachverhalten, Bilanzmanipulationen und sonstigen Compliance-Verstößen.

Die aufbau- und ablauforganisatorischen Anforderungen an Finanzdienstleister zur Verhinderung sonstiger strafbarer Handlungen sind im Kreditwesengesetz (KWG) geregelt. Nach § 25h KWG müssen die Institute über ein angemessenes Risikomanagement sowie über Verfahren und Grundsätze verfügen, die auch der Verhinderung sonstiger strafbarer Handlungen dienen.

Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Die Erfüllung der komplexen gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Vorgaben zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung stellt Compliance vor eine besondere Herausforderung. Zusätzlich zu den Kundensorgfaltspflichten müssen auch betriebliche Sicherungsmaßnahmen durch die KVG/Compliance erfüllt werden.

Der Know Your Customer(KYC)-Prozess wird dazu genutzt sicher zu stellen, dass Geschäftsbeziehungen im Vorfeld der Kontrahierung, über den Vertragsverlauf, bis hin zum Vertragsende ausreichend überprüft und überwacht werden. Dies ist umso wichtiger, als es sich bei der Geschäftsbeziehung um eine Auslagerung handelt.

Die Compliance-Funktion erstellt mindestens jährlich eine Gefährdungsanalyse für die Geschäftsleitung die die Gesamtheit der Risiken erfasst, mit denen sich KVG und AIF im Kontext von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung auseinander zu setzen haben.

nach oben