Lesedauer: 2 Minuten

Continentale: Lückenlos vom Krankentagegeld zur Berufsunfähigkeitsrente

Das Zertifikat gibt es für Versicherte, die bei der Continentalen eine Krankentagegeldversicherung nach den Tarifen V oder VA und eine selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Premium ohne Karenzzeiten neu abschließen.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

Durch die Garantie sind Continentale-Kunden vor einer möglichen zeitlichen Leistungslücke in der Klärungsphase geschützt, so der Versicherer. Das ist die Phase, in der die beiden Versicherer sich darüber einigen, ob der Betroffene „noch krank“ oder „schon berufsunfähig“ ist.

Hilfreich sei das Garantie-Zertifikat auch für die Vertriebler: Vermittler könnten es als Beratungshilfe nutzen, um ihre Kunden über Probleme aufzuklären, die möglicherweise beim Übergang von Leistungen aus der Krankentagegeld- zu denen der Berufsunfähigkeitsversicherung entstehen können.
Mehr zum Thema
Checkliste des AfWWie Vermittler ihren VSH-Schutz prüfen können
betriebliche Altersversorgung (bAV)Wo bleibt die Betriebsrente in den Wahlprogrammen?
Diskussion um PflichtversicherungStaatliche Subventionen für Elementar-Policen?