Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Cortal Consors: Sparpläne auch für Passive

//
Der Online-Broker Cortal Consors bietet seinen Kunden ab sofort auch Sparpläne für Exchange Traded Funds (ETFs) an. Zur Auswahl stehen zum einen sieben börsengehandelte Indexfonds von DB X-Trackers. Die Produkte der ETF-Tochter der Deutschen Bank bilden internationale Aktienindizes ab. Zum anderen werden drei ETFs für Rohstoffindizes offeriert. Sie stammen von Easy ETF, einer gemeinsamen Tochter der Axa Investment Managers und BNP Paribas. Zu der französischen Großbank gehört auch Cortal Consors.

Anleger können ab einer monatlichen Sparrate von 25 Euro in die passiv gemanagten Fonds investieren. Dabei wird eine Gebühr von 2 Prozent fällig. Damit ist Cortal Consors bei Investments unter 156,25 Euro pro Monat für den Sparer günstiger als der Konkurrent Comdirect. Dort beträgt die Gebühr 2,50 Euro plus 0,04 Prozent des Anlagebetrags. Ein Ausgabeaufschlag entfällt bei beiden ETF-Sparplänen.

nach oben