LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche

Fondsmanager Craig Cameron „Wasserstoff ist vollkommen überbewertet“

Fondsmanager Craig Cameron: "Es gab in meinen Augen interessante Fehleinschätzungen des Markts"
Fondsmanager Craig Cameron: "Es gab in meinen Augen interessante Fehleinschätzungen des Markts" | Foto: Franklin Templeton / Canva / DAS INVESTMENT

DAS INVESTMENT: Herr Cameron, das Thema Nachhaltigkeit steht bei Anlegern hoch im Kurs. Umfragen zeigen: Eigentlich möchte jeder nachhaltig investieren. Im eigenen Depot steht dann dennoch meist die Rendite im Vordergrund. Woher kommt dieser Widerspruch?

Craig Cameron: Ich glaube, es kommt darauf an, wie man Impact und Finanzen gewichtet. Bei unserem Fonds haben beide den gleichen Stellenwert. Wir wollen mit unseren Investments einerseits einen positiven Beitrag zum Klimaschutz leisten. Andererseits ist die finanzielle Performance wichtig. Denn klar ist: Je kleiner der Fonds, desto geringer wird auch unser Einfluss zur Erzielung dieses Impacts.

Der Markt der „grünen Fonds“ ist in den vergangenen zwei Jahren durchgepflügt worden. Der Ukraine-Krieg, die Energiekrise – wie haben diese Ereignisse die Nachhaltigkeitsbranche getroffen?

Cameron: Es gab in meinen Augen interessante Fehleinschätzungen des...

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos, um diesen Artikel lesen zu können.

Warum nur an der Oberfläche kratzen? Tauchen Sie tiefer ein mit exklusiven Interviews und umfangreichen Analysen. Die Registrierung für den Premium-Bereich ist selbstverständlich kostenfrei.