Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender

Crashtest: Fonds auf der Goldwaage

: Crashtest: Fonds auf der Goldwaage

// //

Den Blitzstart des Jahres legt Joachim Berlenbach (Foto) hin. Der Gold-Veteran hat sich bereits als Mitgründer und Fondsmanager beim Rohstoffhaus Craton Capital einen Namen gemacht. Seit 1. Juli 2008 ist er zurück und managt gemeinsam mit Georges Lequime den Earth Gold Fund UI (WKN: A0Q2SD). Seit Jahresbeginn gewann der Fonds 27,8 Prozent (Stand: 13. März 2009), soviel hat kein anderer Fonds in der Edelmetall-Kategorie der Rating-Agentur Morningstar erreicht. Ein Ergebnis, das auch an der Erfahrung des Managements liegt: Berlenbach ist Geologe und Goldanalyst, Lequime war Minentechniker bei Anglo American und Fondsmanager bei Old Mutual. Weitere Team-Mitglieder sind Jordaan FouJoachim Berlenbachche (Geologe und Geophysiker), Willem de Meyer (Geophysiker und Öl-Ökonom) und Charles Fawcett (Minentechniker und Projektentwickler). Dieses Team erkennt eine lukrative Mine, wenn es sie sieht. Es unterhält gute Kontakte zu Minenzentren und besucht Abbaugebiete vor Ort. Das Portfolio ist ein ausgewogener Mix aus großen und mittelgroßen Unternehmen sowie Junior-Explorern, Mini-Minen, die gerade ein Edelmetallvorkommen entdeckt oder erschlossen haben. Solche Unternehmen werden häufig gegen üppige Abfindungen von großen Minenbetreibern übernommen. Mit guten und schlechten Minen braucht sich der Hamburger Konkurrent Hansainvest bei seinem Hansagold Fonds (WKN: A0NEKK) nicht auseinander zu setzen. Dieser Fonds soll weitestgehend den Goldpreis abbilden und dabei die Vorteile eines Fonds haben: also besser teilbar, besparbar und verwahrbar sein als so ein gelber Brocken. Stößt der Anleger seinen Fonds ab, hat er die Wahl zwischen dem Geldbetrag oder einem entsprechenden Goldstück für den heimischen Tresor.