Credit-Suisse: Entlassungen bei der Fondstochter

//
Nach Fidelity kündigt jetzt auch die Fondsgesellschaft von Credit Suisse eine Entlassungswelle an. Entsprechende Medienberichte bestätigte eine Sprecherin der Credit Suisse Asset Management (CSAM) auf Anfrage von DAS INVESTMENT.com. Demnach seien auch Arbeitsplätze in Deutschland bedroht. Hierzulande arbeiten derzeit 141 Mitarbeiter für CSAM. Portfoliomanager von Fonds der Gesellschaft seien jedoch nicht betroffen.

Nach Angaben des britischen Branchendienstes Wealth Bulletin stehen weltweit 100 Jobs zur Disposition. Das entspricht etwa 3 Prozent der gesamten CSAM-Belegschaft. Der Grund für die Schlankheitskur seien hohe Verluste bei Geldmarktfonds der Gesellschaft. In diesem Geschäftsbereich musste CSAM seit Ausbruch der Kreditkrise knapp 350 Millionen Euro abschreiben.

Mehr zum Thema