Zürich Foto: Pixabay

Von Robeco und Nordea

Credit Suisse holt fünf Mitarbeiter für Nachhaltigkeits-Team

Credit Suisse hat fünf neue Mitarbeiter für das Strategie-Team für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (kurz: ESG) eingestellt. Michael van der Meer, Angela Saxby, Sina Dorner-Müller und Timothy Oehmigen wechseln von Robeco zur Schweizer Großbank, Karim Sayyad kommt von Nordea Asset Management. Die fünf neuen Mitarbeiter berichten an den an globalen ESG-Leiter Daniel Wild. Die Leitung des Strategie-Teams übernimmt Michael van der Meer.

Von Zürich aus werden sie das bestehende Team verstärken, das für die Entwicklung und Überwachung des ESG-Investmentrahmens verantwortlich ist, heißt es von Credit Suisse. Sie sollen etwa die ESG-Verfahren weiterentwickeln, Stellungnahmen zu Wertpapieren abgeben sowie Nachhaltigkeitsanalysen für einzelne Branchen durchführen.

Mehr zum Thema
ANZEIGEOffenlegungsverordnung tritt in KraftSFDR hat gewaltige Auswirkungen auf die europäische Vertriebslandschaft Themen-ETFInvesco startet Indexfonds für saubere Energien US-KlimapolitikJoe Biden wandelt auf schmalem Grat