Credit Suisse startet alternative Offensive

//
Credit Suisse will hierzulande in Zukunft verstärkt mit marktunabhängigen Produkten punkten: „In den kommenden Monaten werden wir zusätzliche innovative Angebote im Bereich Alternative Investments auf den Markt bringen“, erklärt Thomas Albert, Vertriebsleiter für Retail-Produkte der Gesellschaft in Deutschland. „Viele Produkte aus diesem Bereich lassen in Bezug auf ihre Innovationskraft zu wünschen übrig.“

Diese Anbieterschelte will Albert aber nicht für das eigene Haus gelten lassen: „Wir haben in den vorigen Monaten eine Reihe innovativer Fonds und Zertifikate für Privatanleger und Vermögensverwalter entwickelt, die mittlerweile in Deutschland zum Vertrieb zugelassen sind.“

Dazu zählt er Fonds, die den hauseigenen Tremont Allhedge Index abbilden (WKN: A0NHEV) beziehungsweise eine rein taktische Strategie verfolgen (WKN: A0NJZC). Des Weiteren wird die neue Anlageklasse Insurance Linked Strategies durch das Zertifikat Iris Balanced (WKN: A0SN3Y) für Privatanleger investierbar.

Mehr zum Thema