Quelle: DWerner / photocase.com

Quelle: DWerner / photocase.com

CS Euroreal verkauft über Verkehrswert

//
Der Fonds ist seit dem 19. Mai 2010 geschlossen, seitdem wurden acht Immobilien mit einem Gesamtwert von 560 Millionen Euro verkauft. Per 31. Juli liegt die Bruttoliquidität mit einschließlich der der aktuellen Objektverkäufe bei rund 1,4 Milliarden Euro, das entspricht 22,8 Prozent des Fondsvermögens. Die für Anteilscheinrücknahmen verfügbare Liquidität liegt bei rund 1,1 Milliarden Euro, das entspricht 18,1 Prozent des Fondsvermögens – rund 13,3 Prozentpunkte mehr als zu Beginn der Schließung.

Nach den jüngsten Verkäufen befinden sich 105 Immobilien an 53 Standorten in 11 Ländern im Portfolio. Veräußert wurde neben einem Büro- und Geschäftshaus in Lille ein Fachmarktzentrum und ein Baumarkt in Dortmund. Die Immobilie in Lille befand sich 10 Jahre im Portfolio, die beiden Einzelhandelsobjekte 7 Jahre.

Mehr zum Thema
Vermögensverwalter über Immobilienfonds – Teil 6: „Geschlossene Fonds sind keine Alternative“ Vermögensverwalter über Immobilienfonds – Teil 5: „Die Assetklasse wird nicht sterben“ Vermögensverwalter über Immobilienfonds – Teil 1: „Ruhe bewahren und bei günstigen Kursen nachkaufen“