Dachfondsmanager-Trend-Tipp: Nordea Nordic Equity Small Cap

//
Wilfried Stubenrauch, Berater des S&H Globale Märkte, über den Nordea Nordic Equity Small Cap:

Im Vergleich zum Rest Europas befinden sich die skandinavischen Länder in einer sehr komfortablen Finanzsituation.

Das bietet dort ansässigen Unternehmen beste Entwicklungschancen – höhere Steuern, mit denen die Zinsen für eine ausufernde Staatsverschuldung finanziert werden müssten, sind zum Beispiel kein Thema.

Auch die jüngste Anhebung der schwedischen Leitzinsen um 25 Basispunkte dokumentiert die gesunde konjunkturelle Lage. Ein gutes Umfeld also für den auf Nebenwerte fokussierten Nordea Nordic Equity Small Cap, dessen Portfolio zudem kaum Überschneidungen zu unseren anderen Zielfonds aufweist.

Über den Dachfonds S&H Globale Märkte der Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH

Mit dem Oktober 2007 aufgelegten S&H Globale Märkte steuern die beiden Initiatoren Wilfried Stubenrauch (Schortens) und Stefan Hölscher (Hannover) die Aktienquote der von ihnen betreuten Kunden.

Der Fonds selbst ist deshalb – von Ausnahmesituationen wie im Herbst 2008 abgesehen – meist zu mehr als 90 Prozent in Aktienzielfonds investiert. Als Vergleichsindex dient der MSCI World.

Die Zusammensetzung des Portfolios weicht davon aber schon deshalb deutlich ab, weil sich der Fonds an Euro-Anleger richtet und zudem Regionen mit starkem Wirtschaftswachstum bevorzugt. Branchenfonds dagegen kommen kaum zum Einsatz.

Bei der Zielfondsauswahl stehen für Stubenrauch und Hölscher zunächst die als interessant angesehenen Regionen im Mittelpunkt. Im zweiten Schritt spielt neben dem Leistungsnachweis der in Frage kommenden Manager auch deren Informationspolitik und die Nachvollziehbarkeit der Anlagestrategie eine Rolle.

Bei grundsätzlich gleicher Eignung bevorzugt das Finanzberater-Duo Adressen, zu denen ein enger persönlicher Kontakt besteht. Deshalb finden sich im Portfolio des S&H Globale Märkte auch überdurchschnittlich viele Angebote von unabhängigen Investmentboutiquen wie DJE, FPM oder Loys. Eine Vorliebe für bestimmte Strategien – beispielsweise Growth oder Value – gibt es seitens der Initiatoren nicht.

Statistische Daten

WKN: A0MYEG
Auflage:1. Oktober 2007
Volumen: 17 Millionen Euro

Fondsberater: Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH (seit Auflage)
Größe des Anlage-Teams: Zwei Mitglieder
Insgesamt verwaltetes Vermögen: 35 Millionen Euro

Wertentwicklung

2008: - 39,8 Prozent
2009: 31,8 Prozent
2010: 16,1 Prozent (1. Januar bis 17. Dezember)
Maximaler Verlust: - 44,9 Prozent
Abstand zum alten Top: 12,5 Prozent

Kostenquote (Total Expense Ratio): 1,64 Prozent

Gewinnbeteiligung: keine

Anzahl enthaltene Zielfonds: 15 bis 20

Stichtag: 17.Dezember 2010

Mehr zum Thema