Lesedauer: 1 Minute

Danske Invest bringt ersten Publikums-Hedgefonds nach Dänemark

Der Fonds soll im April in Luxemburg aufgelegt werden. Die Fondsmanager Jens Wiberg Larsson und Klaus Röpke sollen 50 bis 70 europäische Aktien und Aktien-Derivate ins Portfolio aufnehmen können. Dabei werden sie die Anlagestrategie des für institutionelle Investoren konzipierten Danske Invest European Equities Absolute Fund nachbilden.

Wie auch das institutionelle Produkt, strebt der neue Fonds eine jährliche Rendite von 6 bis 8 Prozent über dem Geldmarktzins Eonia an.
Mehr zum Thema
Fulcrum mit Rohstoff-Hedgefonds
Absolute-Return-Fonds: Ende der Relativitätstheorie
Threadneedle mit neuem Hedgefonds im Ucits-III-Mantel