LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
Aktualisiert am 08.09.2022 - 16:28 Uhrin Stolls FondseckeLesedauer: 10 Minuten

Stolls Fondstrends Das sind die 20 besten ETFs seit Jahresbeginn

ETF-Ranking
ETF-Ranking: Trotz zahlreicher Krisenherde konnten Anleger mit den besten ETFs hohe zweistellige Gewinne erzielen. | Foto: Jessica Hunold

Das Feld der Gewinner an den globalen Börsen hat sich in diesem Jahr dezimiert. Je kürzer die Zeitachse, desto häufiger leuchtet die Farbe Rot in vielen Depots. Putins Krieg und seine noch unabsehbaren Folgen wie Gaskrise, Inflation und gestörte Lieferketten belasten die Märkte. Eine Entwicklung, die man vor Jahresfrist kaum für möglich gehalten hätte.

Doch wie im wahren Leben gilt: Die Börse steckt voller Überraschungen und nicht vorhersehbaren Wendungen. Gewinner und Verlierer gibt es in jeder Phase. Während Technologieaktien und Kryptowährungen in den vergangenen Monaten stark an Wert verloren haben, sorgten die stark gestiegenen Energiepreise für ein Comeback der Ölgesellschaften. Die Gewinn- und Verlustspanne reichte von Plus 50 Prozent bis hin zum Totalverlust bei Russland-ETFs. Seit Februar dieses Jahres ist der Handel mit russischen Wertpapieren in Deutschland aufgrund von Sanktionen eingestellt. ETFs auf Russland-Indizes sind nicht mehr handel- und investierbar. Außerdem haben die großen Index-Anbieter MSCI, FTSE und Standard & Poors/Dow Jones russische Aktien aus ihren Schwellenländer-Indizes entfernt. 

 

Viele Anleger verzichten mittlerweile auf teure Fonds und investieren ihr Geld lieber mit Exchange-Traded-Funds, kurz ETFs. Die Auswahl ist riesig. Zudem sind die passiven Produkte deutlich günstiger. Es gibt zahllose Indizes auf Aktien, Renten, Rohstoffe oder Immobilien. Mit Smart-Beta-Lösungen ist gar eine Überrendite zum Markt möglich. Ein wichtiger Aspekt: ETFs sind börsengehandelte Fonds, die im Gegensatz zu aktiven Investmentfonds nicht nur einmal pro Tag, sondern fortlaufend Kurse stellen. Das sorgt für hohe Transparenz.

In unserem Top-20-Ranking zeigen wir euch die besten passiven Produkte seit Jahresbeginn, darunter zahlreiche Branchen- und Länder-ETFs. Berücksichtigt wurden alle passiven Produkte unabhängig von der Fondskategorie. Allerdings blieben gehebelte und Short-ETFs außen vor. Bei ETFs auf Branchen und Länder haben wir nur den Fonds mit der besten Wertentwicklung im jeweiligen Sektor berücksichtigt. 

Tipps der Redaktion
Foto: Das sind die 15 besten Misch-und Strategiefonds der letzten drei Jahre
Stolls FondseckeDas sind die 15 besten Misch-und Strategiefonds der letzten drei Jahre
Foto: Das sind die 20 besten globalen Aktienfonds der letzten zehn Jahre
Stolls FondseckeDas sind die 20 besten globalen Aktienfonds der letzten zehn Jahre
Foto: Crashrezepte für schwierige Zeiten
Stolls FondseckeCrashrezepte für schwierige Zeiten