Im Februar Das sind die 5 Topseller-Fonds von Fonds Finanz

Platz 5: Grundbesitz Europa

Grundbesitz Europa  | © Morningstar Direct

© Morningstar Direct

Kategorie: Aktienfonds global
ISIN: DE0009807008
Fondsgesellschaft: DWS Grundbesitz GmbH
Fondsmanager: Anke Weinreich

Anlageidee: Der Grundbesitz Europa ist ein offener Immobilienfonds und gehört zur Grundbesitz-Familie der DWS Immobilien GmbH. Der Fonds investiert seit 1970 in europäische Immobilien. Das Fondsmanagement investiert in Immobilien in Europa, mit aktuellem Schwerpunkt in Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Zwecks Risikostreuung wird in verschiedene Immobilienarten wie Büro/Praxis, Wohnen, Lager/Logistik und Handel investiert.

Das zeichnet den Fonds aus: „Der Fonds zählte in den letzten über zehn Jahren zu den ertragsstärkeren der großen deutschen Immobilienfonds“, erläutert Daniel Arndt, Teamleiter Markt- und Produktanalyse Investment bei Fonds Finanz. „Während in der konservativen Zinslandschaft kaum positive Renditen erzielbar sind, bieten qualitativ gut gemanagte Immobilienportfolios noch Kapitalverzinsungen von circa 2 Prozent pro Jahr. Innerhalb des durch die Corona-Pandemie geprägten Jahres 2020 hat der Immobilienfonds eine positive Rendite von +1,87 Prozent erzielt und lag damit leicht hinter der Vergleichsgruppe mit +2,26 Prozent. Sowohl für den Monat Februar als auch für das laufende Jahr (je +0,05 Prozent) liegt die Wertentwicklung leicht im positiven Bereich. 

Die Vermietungsquote im Fonds beträgt etwa 90 Prozent, die Liquiditätsquote liegt bei rund 20 Prozent. Fremdwährungen werden zum Euro abgesichert. Langfristig bietet ein Immobilienfonds Anlegern vergleichsweise hohe Ertragschancen – und das ohne die zeitlichen Aufwände oder den sehr hohen Kapitaleinsatz, die bei einer privaten Immobilienanlage nicht zu unterschätzen sind.

Für Privatanleger sind ca. 20 Prozent der Ausschüttungen steuerpflichtig, da die Mieterträge bei den Auslandsimmobilien bereits auf Fondsebene besteuert wurden. Bei einem zu erwartenden Gesamtertrag von 1,5 bis 2,5 Prozent ergibt sich eine Vorsteuervergleichsrendite von circa 1,8 bis 3,2 Prozent per annum, die andere defensive Anlagen wie Rentenfonds oder defensive Mischfonds erwirtschaften müssten, um gleich attraktiv zu sein.

Offene Immobilienfonds können erst nach einer einjährigen Haltedauer mit einer einjährigen Kündigungsfrist wieder veräußert werden.“

Daniel Arndt, Foto: Fonds Finanz

In unserer Bilderstrecke stellen wir die fünf im Februar 2021 absatzstärksten Fonds des Maklerpools Fonds Finanz vor. Alle stehen auf der Pool-eigenen Fondsempfehlungsliste. Fonds Finanz verwendet sie zudem in mehreren Misch-Portfolios.

Fonds-Finanz-Spezialist Daniel Arndt, Teamleiter Markt- und Produktanalyse Investment, erläutert, was die Fonds aus seiner Sicht besonders macht.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben