Suche
Lesedauer: 8 Minuten

Anlegerverhalten Das sind die Fonds-Favoriten der Ebase-Kunden im Dezember 2021

Grafik von Ebase
Grafik von Ebase: Die Depotbank misst Monat für Monat die Handelsaktivität der Kunden. | Foto: Ebase

Die B2B-Direktbank European Bank for Financial Services (Ebase) führt in Deutschland Kundendepots mit einem Volumen von rund 60 Milliarden Euro. In einer exklusiven Kooperation liefert Ebase DAS INVESTMENT Daten zu Handelsaktivitäten und Mittelzuflüssen – sowohl zu Fondskategorien als auch auf Einzelfondsebene. Hier erläutert Ebase-Chef Kai Friedrich die Ergebnisse.

DAS INVESTMENT: Herr Friedrich, welche Trends zeichnen sich in der Depot-Analyse für Dezember 2021 ab?

Kai Friedrich: Trotz der zwischenzeitlich volatilen Marktentwicklung zum Jahresende haben die Ebase-Kunden ihre Fondsbestände im Dezember im Schnitt weiter ausgebaut. Offensichtlich haben zahlreiche Anleger die zwischenzeitlichen Kursrückgänge für einen Einstieg oder Nachkäufe genutzt. Der Fundflow-Faktor, welcher das Verhältnis zwischen Nettomittelzuflüssen und -abflüssen zeigt, wies mit 1,59 einen signifikant positiven Wert auf.


Damit konnte sich die Serie, dass die Ebase-Kunden in 2021 jeden Monat mehr Fondsanteile gekauft als verkauft haben, über das ganze Jahr hinweg ungebrochen fortsetzen. Auch das Handelsvolumen hat zum Jahresende nochmal deutlich angezogen. Sicherlich hat auch hier die zunehmende Volatilität einen wesentlichen Einfluss. Das Handelsvolumen lag bei 186 Prozent und bewegte sich damit auf einem fast doppelt so hohen Niveau wie im Durchschnitt des sehr handelsintensiven vergangenen Jahres.

>>> Vergrößern

Quelle: Ebase

Die Handelsaktivität basiert auf dem Handelsvolumen und lässt unmittelbare Rückschlüsse auf den aktuellen Jahrestrend zu. Ein Wert von über 100 steht für eine überdurchschnittliche Handelsaktivität der Kunden im Vergleich zum mittleren monatlichen Handelsvolumen des Vorjahres; ein Stand unter 100 zeigt eine unterdurchschnittliche Handelsaktivität an.

Lesebeispiel: Im Dezember 2021 betrugen die Umsätze bei aktiv gemanagten Fonds 186 Prozent des Vorjahresdurchschnitts, lagen also um 86 Prozentpunkte über dem Schnitt des Vorjahres.

Tipps der Redaktion
Foto: Diese 10 Nachhaltigkeits-ETFs stehen gerade in der Bestenauswahl
Vermögensverwalter Rheinische Portfolio ManagementDiese 10 Nachhaltigkeits-ETFs stehen gerade in der Bestenauswahl
Foto: Diese 10 Aktien bringen die höchsten Dividenden
Im Januar 2022Diese 10 Aktien bringen die höchsten Dividenden
Foto: Die 20 besten Deka-Fonds
Besonders stark im WettbewerbDie 20 besten Deka-Fonds
Mehr zum Thema