Newsletter
anmelden
Magazin als PDF
LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in MischfondsLesedauer: 5 Minuten

Anlegerverhalten Das sind die Fonds-Favoriten der Ebase-Kunden im Juni 2021

Ebase misst regelmäßig die Handelsaktivitäten seiner Kunden mit aktiven Fonds.
Ebase misst regelmäßig die Handelsaktivitäten seiner Kunden mit aktiven Fonds. | Foto: Ebase

Die B2B-Direktbank European Bank for Financial Services (Ebase) führt mehr als eine Million Kundendepots mit einem Volumen von rund 40 Milliarden Euro. In einer exklusiven Kooperation liefert Ebase DAS INVESTMENT Daten zu Handelsaktivitäten und Mittelzuflüssen – sowohl zu Fondskategorien als auch auf Einzelfondsebene. Hier erläutert Ebase-Chef Kai Friedrich die Ergebnisse.

Welche Trends beobachten Sie in der Depot-Analyse für Juni 2021?

Kai Friedrich: Die Ebase-Kunden haben im Juni ihre Fondsbestände erneut deutlich ausgebaut. Die Käufe haben die Verkäufe um knapp drei Viertel überstiegen. Der Fundflow-Faktor, welcher das Verhältnis zwischen Nettomittelzuflüssen und -abflüssen zeigt, wies mit 1,73 einen signifikant positiven Wert auf. Offensichtlich haben es aber zahlreiche Kunden, vielleicht nicht zuletzt aufgrund des plötzlichen Hochsommers und der hohen Temperaturen, beim Handel etwas ruhiger angehen lassen. So lag das Handelsvolumen knapp 20 Prozent unter dem Durchschnitt des sicherlich sehr handelsintensiven Jahres 2020.

Quelle: Ebase

Die Handelsaktivität basiert auf dem Handelsvolumen und lässt unmittelbare Rückschlüsse auf den aktuellen Jahrestrend zu. Ein Wert von über 100 steht für eine überdurchschnittliche Handelsaktivität der Kunden im Vergleich zum mittleren monatlichen Handelsvolumen des Vorjahres; ein Stand unter 100 zeigt eine unterdurchschnittliche Handelsaktivität an.
Lesebeispiel: Im Juni 2021 betrugen die Umsätze bei aktiv gemanagten Fonds 82 Prozent des Vorjahresdurchschnitts, lagen also um 18 Prozentpunkte unter dem Schnitt des Vorjahres.
Grafik vergrößern

Wie haben sich die Anleger im Juni positioniert?

Friedrich: Im Juni waren bei den Ebase-Kunden vor allem Mischfonds gefragt. Hier wurden knapp doppelt so viele Anteile gekauft wie verkauft. Dabei standen vor allem Mischfonds im Fokus, die in Europa anlegen oder einen weltweiten Investmentfokus haben. Daneben lagen Aktienfonds hoch im Kurs. Hier lag der Fundflow-Faktor bei 1,77, die Käufe haben also die Verkäufe um drei Viertel übertroffen. Beliebt waren insbesondere Aktienfonds mit einem globalen Anlagefokus sowie solche, die in Asien oder den USA investieren. Dagegen wurden Aktienfonds, die sich speziell auf Deutschland fokussieren, etwas häufiger verkauft als gekauft.

Tipps der Redaktion
Foto: Ebase stellt grünen Robo vor
Fintego green+Ebase stellt grünen Robo vor
Foto: Mischfonds bleiben am beliebtesten – ein Fonds sticht heraus
Ebase Stiftungsstudie 2021Mischfonds bleiben am beliebtesten – ein Fonds sticht heraus
Foto: Das sind die Fonds-Favoriten der Ebase-Kunden im Mai 2021
AnlegerverhaltenDas sind die Fonds-Favoriten der Ebase-Kunden im Mai 2021