Forbes-Ranking Das sind die reichsten Frauen der Welt

10. Platz: Iris Fontbona

10. Platz: Iris Fontbona | ©  Screenshot Youtube/ Videos Diario Financiero

Iris Fontbona: Die Unternehmerin gilt als der reichste Mensch Chiles. © Screenshot Youtube/ Videos Diario Financiero

Vermögen: 21,0 Milliarden US-Dollar

Ursprung des Vermögens: Iris Fontbona war mit dem chilenischen Bergbauunternehmer Andrónico Luksic verheiratet, der im Jahr 2005 starb. Nach seinem Tod erbte sie die Firma Antofagasta sowie Immobilienvermögen in seiner Heimat Kroatien.

Land: Chile

Alter: 79 Jahre

Unter den Superreichen sind die Männer in der Mehrzahl. Aber es gibt sie: Die Milliardärinnen. Ein Ranking von Forbes, das das Portal Statista aufgegriffen hat, zeigt die zehn reichsten Frauen der Welt. Gemeinsam haben sie, dass sie ihr Vermögen von Vätern oder Ehemännern geerbt haben. Unter den Top Ten ist nur eine Selfmade-Milliardärin.

Frauen aus den USA sind in der Rangliste in der Überzahl. An der Spitze hält sich aber eine Französin. Ins Ranking schafft es zudem mit ihrem Vermögen auch eine deutsche Milliardärin.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben