Dax-Geburtstag

Nur 10 Prozent der Deutschen kennen die Dax-Entwicklung

//

Er geht langsam auf die 30 zu: Am Mittwoch, dem 1. Juli wird der Dax 27 Jahre alt. Anlässlich des Geburtstags starteten die Direktbanken Comdirect, Consorsbank, DAB Bank und ING-Diba gemeinsam eine repräsentative Umfrage unter den Bundesbürgern. Das Ergebnis: Die Deutschen wissen nur wenig über den Aktienindex - und trauen diesem auch nur wenig zu. 

So weiß nicht einmal jeder zehnte Befragte (9,6 Prozent), dass sich der Index von 2009 bis 2014 von fast 5.000 Punkten auf knapp 10.000 Punkte verdoppelt hat. Während 33,7 Prozent keine Antwort auf die Frage nach der Dax-Entwicklung geben konnten, glaubten 7,7 Prozent der Befragten sogar, der deutsche Leitindex sei in diesem Zeitraum gefallen. 7,9 Prozent gingen von einer nahezu unveränderten Entwicklung aus. Die restlichen 41,1 Prozent trauten dem Index nur eine deutlich niedrigere Steigerungsrate zu.

Dabei erwiesen sich Direktbankkunden als informierter. Während nur 6 Prozent der Filialbankkunden wussten, dass sich der Dax in den fünf Jahren verdoppelt hatte, waren es bei den Direktbankkunden immerhin 11 Prozent. Bei denjenigen, die Konten bei einer Direkt- und einer Filialbank haben, waren es sogar 16 Prozent. Bei der Studie wurden mehr als 2.000 Personen befragt