Debeka senkt laufende Verzinsung

Die Debeka Lebensversicherung hat die Überschussbeteiligung für 2009 gesenkt. Statt der 5,1 Prozent, die es 2008 noch gab, wird der Sparanteil der Kunden im  kommenden Jahr nur noch mit 4,8 Prozent verzinst. Im Gegenzug habe man den Schlussüberschuss deutlich erhöht, sodass weiterhin eine Gesamtverzinsung von bis zu 5,6 Prozent erreicht werde, hieß es bei der Debeka weiter.

Grund für die Umschichtung von der laufenden Überschussbeteiligung zum Schlussüberschuss seien die neuen Eigenmittelanforderungen nach Solvency II. Danach werden die Mittel, die  im Schlussüberschussfonds angespart werden, als Eigenmittel anerkannt und mindern daher die Solvabilitätsanforderungen.

Mehr zum Thema
German Sustainability NetworkNeue Brancheninitiative fördert nachhaltige Policen Lebensversicherungen„LV-Provisionsdeckel Aufgabe für kommende Legislaturperiode“ BerufsunfähigkeitsversicherungDieser Service macht einen guten BU-Versicherer aus