Degi öffnet Grundwert-Fonds wieder

Die Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds (Degi) öffnet ihren Grundwert-Fonds (WKN: 980 780): Ab Donnerstag nimmt sie wieder neue Anleger auf. Der offene Immobilienfonds wurde am 7. Mai für frische Kundengelder geschlossen. Anteile an dem 4,5 Milliarden Euro schweren Fonds konnten aber weiterhin börsentäglich zurückgegeben werden.

Das Unternehmen der Allianz-Gruppe begründete ihren Schritt vor knapp fünf Monaten damit, dass es den Zufluss spekulativer Gelder in den Fonds verhindern wollte. Damals kündigte sie an, sich von 37 deutschen Objekten mit einem aktuellen Verkehrswert von knapp 2,5 Milliarden Euro zu trennen. Dieser Deal wurde am Freitag abgeschlossen.

Mehr zum Thema