Peter de Coensel Foto: DPAM

Nachfolger von Hugo Lasat Degroof Petercam AM soll neuen Chef bekommen

Peter de Coensel soll neuer Chef (CEO) von Degroof Petercam Asset Management (DPAM) werden. Die Personalie, die der Verwaltungsrat des belgischen Vermögensverwalters bereits abgesegnet hat, muss jetzt noch von den zuständigen Aufsichtsbehörden genehmigt werden.

De Coensel tritt die Nachfolge von Hugo Lasat an, der von der DPAM-Spitze an die Spitze der Muttergesellschaft Degroof Petercam wechselt.

Der zukünftige DPAM-Chef ist seit rund zwölf Jahren für Degroof tätig, aktuell als Investmentchef  Anleihen und Mitglied des Verwaltungsrats.

De Coensel begann seine Karriere laut DPAM-Angaben 1991 bei ING Belgium (ehemals BBL) und wechselte später zu ABN Amro und CDC Paris. Er ist auch für die Commodities Corporation tätig gewesen, die von Goldman Sachs Asset Management übernommen wurde. Nach Abstechern zu IBM und Capco wurde er 2005 Fondsmanager für Unternehmens-Anleihenfonds und Mandate bei [email protected], bevor er 2009 als Fondsmanager zu Petercam kam.

Vorbehaltlich der behördlichen Zustimmung zu den Nominierungen von de Coensel und Lasat gehören dem DPAM-Verwaltungsrat an:

  • Hugo Lasat, Vorsitzender
  • Peter De Coensel, CEO
  • Bruno Colmant, Head of Degroof Petercam Private Banking
  • Laurent De Meyere, unabhängiges Mitglied
  • Jean-Baptiste Douville de Franssu, nicht-exekutives Mitglied
  • Véronique Jeannot, CEO Banque Degroof Petercam France
  • Jean-Michel Loehr, unabhängiges Mitglied
  • François Wohrer, Head of Degroof Petercam Investment Banking
  • Sylvie Huret, CEO DPAS (Degroof Petercam Asset Services)
  • Frank van Bellingen, nicht-exekutives Mitglied
  • Exekutive Mitglieder sind Yves Ceelen, Philippe Denef, Tomas Murillo, Jeroen Sioncke, Caroline Tubeuf und Johan Van Geeteruyen.

Die Vermögensverwaltungsgesellschaft DPAM ist Tochterunternehmen der belgischen Bank Degroof Petercam. Der Asset Manager verwaltet, Stand Dezember 2020, rund 43 Milliarden Euro in Investmentfonds und diskretionären Mandate für institutionelle Kunden. DPAM legt einen Fokus auf nachhaltige Geldanlage und bezeichnet sich selbst als Vorreiter-Gesellschaft auf dem Gebiet.

Mehr zum Thema