Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Deka-Fonds darf ins Herz des Schwarzen Kontinents

//
Deka weitet die Anlageregion des Deka Middle East (WKN: DK0EDP) aus. Zukünftig kann Fondsmanager Alexander Mozer auch Aktien aus Schwarzafrika beimischen. Das dokumentiert auch der neue Fondsname Deka Middle East and Africa.

Bisher sind im Fonds nur Investments in Afrikas Mittelmeeranrainer zu finden. Ägypten ist aktuell das Land mit der zweithöchsten Gewichtung im Portfolio (22 Prozent). Mozers Nummer 1 ist derzeit die Türkei (26,9 Prozent).

„In den nordafrikanischen Staaten finden wir bereits eine ausreichende Liquidität an den Börsen und gute wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingen“, erklärt Fondsmanager Mozer. Das sei für die rohstoffreichen Länder südlich der Sahara auch zu erwarten. „Wir wollen bereit sein, wenn sich dort interessante Möglichkeiten bieten.“

Mehr zum Thema
nach oben