Dekabank startet Sicherheits-Fonds

Mit dem Deka-Discountstrategie 5y (WKN: DKO FPN) legt die Dekabank am 3. Januar 2008 einen Aktienfonds mit Sicherheitspuffer auf. Er investiert in Aktien der europäischen Währungsgemeinschaft. Die genaue Verteilung des Portfolios wird bei der Auflegung festgelegt.

Um das Risiko für den Anleger zu minimieren, setzt Fondsmanager Gerald Weinhold auf eine Discountstrategie – er verkauft beispielsweise Kaufoptionen auf Wertpapiere. Nach einer Laufzeit von fünf Jahren wird der Fonds neu angelegt. Wer in dem Fonds investiert bleibt, zahlt nach der fünfjährigen Anlageperiode eine Restrukturierungsgebühr von 2,5 Prozent.

Vom 4. Dezember 2007 bis 2. Januar 2008 kann der Fonds gezeichnet werden. Der Ausgabeaufschlag beträgt 3,75 Prozent, die Verwaltungsgebühr 1,1 Prozent.

Mehr zum Thema