Deloitte-Chefökonom Alexander Börsch

Diese Folgen hat der Brexit für die deutsche Wirtschaft

Herzogin Meghan und Prinz Harry bei einer Veranstaltung in London: Der Handel zwischen dem Vereinigten Königreich und Deutschland schrumpft. | © Getty Images

Herzogin Meghan und Prinz Harry bei einer Veranstaltung in London: Der Handel zwischen dem Vereinigten Königreich und Deutschland schrumpft. Foto: Getty Images

Im Jahr 2016 haben sich die Briten in einem Referendum mehrheitlich für den Austritt aus der Europäischen Union entschieden. Die Verhandlungen zwischen London und Brüssel ziehen sich zwar noch hin, in der Wirtschaft wirft der Brexit aber schon seine Schatten voraus.

Der Brexit befindet sich in seiner dritten Verlängerung. Und obwohl er noch nicht vollzogen ist und es kaum zu prognostizieren ist, wann es tatsächlich soweit sein wird, hatten alleine die Verhandlungen und die daraus resultierende Unsicherheit schon sehr einschneidende wirtschaftliche Effekte. Dies gilt nicht nur für das Vereinigte Königreich selbst, sondern auch unmittelbar für die deutsch-englischen Wirtschaftsbeziehungen.

Die nun schon dreieinhalbjährige Geschichte des Brexit seit dem Referendum wurde von der Furcht vor einem harten Brexit bestimmt. Das harte Brexit-Szenario...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um Artikel aus der Reihe Denker der Wirtschaft lesen zu können.

Märkte bewegen Aktien, Zinsen, Politik. Und Menschen. Deshalb veröffentlichen wir jetzt Texte, Whitepapers, Thesenpapiere von einigen der bedeutendsten Volkswirte für Sie – gebündelt und übersichtlich. So haben Sie mit einem Blick den Überblick über die wesentlichen Entwicklungen und Einschätzungen von einigen der großen Denker und Praktiker der Wirtschaft – also deep Content. Die Rubrik heißt somit auch „Denker der Wirtschaft“. Da diese Artikel nur für Profis gedacht sind, müssen wir Sie bitten, sich einmal anzumelden und zur Plausibilitätsprüfung ein paar berufliche Angaben von sich zu machen. Geht auch ganz schnell und danach können Sie jederzeit bequem alles lesen.

Über den Autor:

Weitere Artikel aus der Rubrik