LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
Aktualisiert am in Aktuelle DepotberichteLesedauer: 10 Minuten

Depotstände Juli 2019 ETF-Wetten: „Wie isses nun bloß möglich“

Seite 2 / 2

Zur Ehrenrettung des aktiven Managements muss gesagt werden: Sowohl der Nordea Stable Return als auch der Carmignac Patrimoine haben sich seit Anfang 2017 unterdurchschnittlich entwickelt. Andere Mischfonds wie der Acatis Datini Valueflex oder der Loys Global MH – um nur zwei Beispiele zu nennen – ließen das ETF-Duo im gleichen Zeitraum deutlich hinter sich. Beide sind jedoch erheblich offensiver ausgerichtet und deshalb als 50:50-Kombination im Rahmen der Wette nicht direkt mit dem ETF-Gespann vergleichbar. Zudem geht es Wachtendorf vor allem um eines: den Nachweis, dass im bis Ende 2026 erwarteten Umfeld die beiden ETFs auch gegen zwei aufgrund ihres Milliardenvolumens eher schwerfällige Allerwelts-Mischfonds den Kürzeren ziehen. Eben weil letztere aktiv und risikobegrenzend gemanagt werden.

Einstweilen – auch das ein inflationär verwendeter Begriff aus „Tadellöser & Wolff“ – hält es Wachtendorf mit einem Wahlspruch von Vater Kempowski: „Das läuft sich alles noch zurecht.“ Und macht sich überdies mit einem auf anderem Schauplatz zum geflügelten Wort gewordenen Zitat Mut. „Die Bayern sind schon durch“, befand Werder Bremens damaliger Manager Willi Lemke im Herbst 1995, nachdem Bayern München zuvor Werders Meistertrainer Otto Rehhagel abgeworben hatte und mit sieben Siegen in die neue Bundesliga-Saison gestartet war. Am Ende kam alles anders: Rehhagel wurde im April 1996 in Schimpf und Schande entlassen, die Bayern landeten nur auf Rang 2.

Völlig konträr stellen sich derweil die beiden übrigen von Wachtendorf abgeschlossenen Wetten dar. Bei der einen (siehe „Vermögen aufbauen mit 200 Euro pro Monat“) geht es darum, mit aktiv gemanagten Fonds einen über zehn Jahre laufenden Sparplan aus den Bausteinen iShares MSCI World, DB X-Trackers Dax und Lyxor MSCI Emerging Markets zu schlagen. Bei der zweiten („Acht Spezialisten gegen einen Mega-ETF“) wiederum steht die Frage im Mittelpunkt, ob ein sorgsam aufeinander abgestimmtes Sparplan-Depot aus aktiven Regionen- und Themenfonds besser abschneidet als ein einzelnes, kostenschlankes Globalprodukt. In beiden Fällen ist das Rennen derzeit völlig offen, alle Kontrahenten liegen mit ihren Depots nahezu gleichauf.

Nachfolgend die aktuellen Depotbestände aller drei ETF-Wetten:


ETF-Wette 1

ETF-Depot Christian Kirchner 
(Einmalanlage)         

Vorteil Kirchner (Vorsprung: 7.836,13 Euro beziehungsweise 15,7 Prozentpunkte)

Fondsname

ISIN

Kaufbetrag 01/17 (in Euro)

Aktueller Stand (in Euro)

Zuwachs (in Prozent)

iShares MSCI World

IE00B0M62Q58

25.000,00

30.894,67

23,6

iShares Euro Aggregate Bond

IE00B3DKXQ41

25.000,00

26.742,00

7,0

Summe/Wertzuwachs

 

50.000,00

57.636,67

15,3

Mischfonds-Depot Egon Wachtendorf
(Einmalanlage)        

Fondsname

ISIN

Kaufbetrag 01/17 (in Euro)

Aktueller Stand (in Euro)

Zuwachs (in Prozent)

Carmignac Patrimoine

FR0010135103

25.000,00

24.127,76

-3,5

Nordea Stable Return

LU0255639139

25.000,00

25.672,78

2,7

Summe

 

50.000,00

49.800,54

-0,4

Quelle: FWW, Stichtag: 8. Juli 2019


ETF-Wette 2

ETF-Depot Henning Schmidt
(Sparplan)

Vorteil Schmidt  (Vorsprung: 13,76 Euro beziehungsweise 0,3 Prozentpunkte)

Fondsname

ISIN

Kaufsumme seit 01/18 (in Euro)

Aktueller Stand (in Euro)

Zuwachs (in Prozent)

iShares MSCI World

IE00B0M62Q58

1.900,00

2.090,30

10,0

DB X-Trackers Dax

LU0274211480

950,00

982,90

3,5

Lyxor MSCI Emerging Markets

FR0010429068

950,00

975,25

2,7

Summe

 

3.800,00

4.048,45

6,5

Globalfonds-Depot Egon Wachtendorf
(Sparplan)

 

Fondsname

ISIN

Kaufsumme seit 01/18 (in Euro)

Aktueller Stand (in Euro)

Zuwachs (in Prozent)

Acatis Aktien Global Fonds

DE0009781740

950,00

997,70

5,0

Flossbach von Storch Global Quality

LU0366178969

950,00

1.052,54

10,8

Loys Global

LU0107944042

950,00

948,23

-0,2

Valueinvest Lux Global

LU0135990504

950,00

1.036,22

9,1

Summe

 

3.800,00

4.034,69

6,2

Regionalfonds-Depot Sven Stoll
(Sparplan)

Fondsname

ISIN

Kaufsumme seit 01/18 (in Euro)

Aktueller Stand (in Euro)

Zuwachs (in Prozent)

Vector Navigator

LU0172125329

1.900,00

1.979,00

4,2

Main First Germany

LU0390221256

950,00

896,50

-5,6

Nordea Emerging Stars Equity

LU0602539867

950,00

1.000,95

5,4

Summe

 

3.800,00

3.876,45

2,0

Quelle: Real geführte Sparplan-Depots der Wett-Teilnehmer, Stichtag 8. Juli 2019


ETF-Wette 3

ETF-Depot Henning Schmidt
(Sparplan)

Vorteil Schmidt (Vorsprung: 20,67 Euro beziehungsweise 0,5 Prozentpunkte)

Fondsname

ISIN

Kaufsumme seit 01/18 (in Euro)

Aktueller Stand (in Euro)

Zuwachs (in Prozent)

Dimensional World Equity Fund EUR

IE00B53RD369

3.800,00

3990,94

5,0

Summe

 

3.800,00

3990,94

 

Spezialitätenfonds-Depot Egon Wachtendorf
(Sparplan)

 

Fondsname

ISIN

Kaufsumme seit 01/18 (in Euro)

Aktueller Stand (in Euro)

Zuwachs (in Prozent)

Threadneedle American Select

GB00B0H6C938

475,00

527,16

11,0

Schroder US Smaller Companies

LU0012050646

475,00

514,97

8,4

JO Hambro European Select Values

IE0032904116

475,00

485,20

2,1

Janus Hend. Pan Europ. Sm. Comp.

LU0210856778

475,00

482,94

1,7

DWS Concept Platow

LU1865032954

475,00

488,88

2,9

Comgest Growth Emerging Markets

IE00B11XZH66

475,00

493,81

4,0

Magna New Frontiers

IE00B68FF474

475,00

488,48

2,8

Bellevue BB Adamant Biotech

LU0415392249

475,00

488,83

2,9

Summe

 

3.800,00

3.970,27

4,5

Quelle: Real geführte Sparplan-Depots der Wett-Teilnehmer, Stichtag 8. Juli 2019

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
Tipps der Redaktion