Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Logos des Fondsanbieters DWS sowie des Mutterhauses Deutsche Bank | © imago images / Hannelore Förster Foto: imago images / Hannelore Förster

Der große Fondsvergleich

Groß, größer, exklusiv

Seit 21 Jahren gibt es DAS INVESTMENT – wenn auch bis 2007 noch unter dem Namen DER FONDS. Seit 21 Jahren existiert auch die Rubrik „Der große Fondsvergleich“. In dieser Zeit hat sich an Form und Aufmachung des zunächst fast 30 Seiten einnehmenden Tabellenwerks wenig bis gar nichts geändert.

War es anfangs noch möglich, dem Leser Monat für Monat die Wertentwicklung und weitere Kennzahlen nahezu aller relevanten Investmentfonds mit deutscher Vertriebszulassung zu präsentieren, so musste die Redaktion angesichts des munter weiter wachsenden Angebots vor diesem Anspruch alsbald kapitulieren: „Der große Fondsvergleich“ hätte ansonsten schnell 100 Prozent des verfügbaren Inhalts von DAS INVESTMENT eingenommen.

Doch zum Glück gibt es ja das Internet. Auf www.dasinvestment.com erscheint bereits seit Januar 2015 Monat für Monat „Deutschlands größte Fondsstatistik“ – mit derzeit mehr als 8.400 Fonds auf 127 Seiten, die Nutzer kostenfrei als PDF herunterladen können. Was jedoch nicht zwingend nötig ist, denn alle bislang erschienenen Ausgaben bleiben im Archiv der Homepage gespeichert.

Sämtliche Klassiker sind seit Ende 2017 in der Heft-Zusammenfassung der Fondsstatistik als fester Bestandteil gesetzt. Darüber hinaus berichtet DAS INVESTMENT seit Ende 2017 in jeder Ausgabe über jüngste Entwicklungen innerhalb der Riege der Fondsklassiker: Wie sind ihre Manager gerade aufgestellt, bei wem läuft es gut, wer hat gerade einen Performance-Durchhänger und warum?

Mehr zum Thema
Fondsklassiker
DWS Akkumula erhält Scope-Topwertung
Pictet Global Megatrend Selection
Klassiker im Test
Fondsklassiker
Eine Frage des Preises
nach oben