LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in Der PraxisfallLesedauer: 5 Minuten

Der Praxisfall Sicher für die Zukunft der Enkel anlegen

Der Fall

Gabriele und Manfred Müller besitzen zwei Apotheken in einer deutschen Großstadt. Ihre verheiratete Tochter überraschte sie vor Kurzem mit folgender Nachricht: Sie werden Großeltern von Zwillingen. Die Müllers überlegen nun, finanziell für den Nachwuchs vorzusorgen. Ihnen schwebt ein Betrag von 20.000 Euro pro Kind für die Absicherung der Ausbildung vor. Das eigene Depot des Ehepaars hat sich jüngst rasch erholt. Die Müllers wollen deshalb vermeiden, jetzt zu teuer einzusteigen, auch wenn sich die Bedeutung des Einstiegszeitpunkts mit der Länge des Anlagehorizonts relativiert. Der Kompromiss: Zunächst wird der Betrag in einen Geldmarktfonds investiert und von da aus monatlich in Aktienfonds getauscht. So erreichen sie eine Grundverzinsung und nutzen gleichzeitig bei schwankenden Märkten den Cost-Average-Effekt.

1.200% Rendite in 20 Jahren?

Die besten ETFs und Fonds, aktuelle News und exklusive Personalien erhalten Sie in unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Daily“. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Illustration: Freepik/www.flaticon.com, pch.vector/Freepik
Tipps der Redaktion