Derivate-Verbände gründen europäischen Dachverband

//
Die Derivate-Verbände Deutschlands, Italiens, Österreichs und der Schweiz haben heute in Brüssel einen gemeinsamen Dachverband gegründet. Die European Derivatives Association (Euderas) wird künftig die Interessen der Branche in Europa vertreten. Präsident des neuen Verbandes ist Siegfried Piel, Vizepräsident ist Roger Studer.

Zu den Gründungsmitgliedern der European Derivatives Association gehören der italienische Verband Associazione Italiana Certificati e Prodotti di Investi­mento (ACEPI), der Deutsche Derivate Verband (DDV), der Schweizer Verband für Strukturierte Produkte (SVSP) und das Zertifikate Forum Austria (ZFA). Die Finnish Structured Products Association wirkt zunächst als Beobachter im europäischen Dachverband mit.

Die Gründungsversammlung wählte Siegfried Piel, der in Deutschland zuvor als Vorsitzender des Derivate Forums amtierte, zum Präsidenten sowie Roger Studer, Präsident des SVSP, zum Vizepräsidenten. Weitere Direktoren sind Ugo M. Giordano (ACEPI), Hartmut Knüppel (DDV), Eric Wasescha (SVSP) und Frank Weingarts (ZFA).