Lesedauer: 2 Minuten

Deutsche Asset Management DWS-Star Henning Gebhardt geht

Sucht nach einer neuen Herausforderung: DWS-Star Henning Gebhardt
Sucht nach einer neuen Herausforderung: DWS-Star Henning Gebhardt

Nach rund 20 Jahren bei der Deutsche-Bank-Vermögensverwaltung DeAM wird Henning Gebhardt das Unternehmen am Jahresende verlassen. Ein DeAM-Sprecher hat die Personalie auf Nachfrage von DAS INVESTMENT.com bestätigt. 

Gebhardt hatte zuletzt die Position als globaler Aktienchef der Gesellschaft inne. Als Fondsmanager zeichnete er mehr als 15 Jahre lang für die Flaggschiff-Fonds DWS Aktien Strategie Deutschland und DWS Investa verantwortlich. Der DWS Aktien Strategie Deutschland wurde von Morningstar im vergangenen Jahr zu einem der besten Deutschland-Fonds erklärt. Im März dieses Jahres musste DeAM den Fonds schließen, da er seine Kapazitätsgrenze erreicht hatte.

Gebhardt verlasse das Unternehmen, um nach einer neuen Herausforderung zu suchen, berichtet Fondsprofessionell mit Verweis auf eine interne Meldung. Seine beiden Fonds übernimmt Tim Albrecht. Auch Albrecht steht bei Morningstar hoch im Kurs: Das Analysehaus kürte kürzlich zwei Fonds des „talentierten Managers“ - DWS Deutschland und Deutsche Invest I German Equities LC - zu seinen Favoriten in der Kategorie Deutschland Aktien - Standardwerte.  

Mehr zum Thema
Deutsche Asset ManagementVom Vier-Mann-Betrieb zum Branchenführer: 60 Jahre DWS
64 Fonds im CrashtestDie besten Fonds für deutsche Aktien
DWS Aktien Strategie DeutschlandHenning Gebhardt: „Brexit ist kein Schwarzer Schwan“