Lesedauer: 1 Minute

Deutsche Asset & Wealth Management legt geschlossenen Immobilienfonds auf

Die Deutsche Asset & Wealth Management hat den geschlossenen Immobilienfonds DWS Access aufgelegt. Der DWS Access investiert in deutsche Büroimmobilien. Beim Start hat der Fonds drei Immobilien in Frankfurt am Main, Mannheim und Bremen.

Für die Objekte in Frankfurt am Main und Bremen ist eine Nutzung als Büroräume, Einzelhandel, Lager sowie PKW-Stellplätze vorgesehen, in Mannheim lediglich Büroräume und PKW-Stellplätze.

Die Beratung beim Immobilienkauf und die Vermögensverwaltung des geplanten Fondsvermögens von 84,3 Millionen Euro übernimmt Corpus Sireo als Partner der Deutsche Asset & Wealth Management. Vertriebsstart über die Deutsche Bank ist der 10. Juni 2013. Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro zuzüglich Aufschlag (Agio). Der Fonds strebt eine jährliche Auszahlung von 5 Prozent an.

Mehr zum Thema
Paribus startet Immobilienfonds „Gut gelungen“: Branchenvertreter über den AIFM-Umsetzungsgesetz Geschlossene Immobilienfonds? Mit Sicherheit