Lesedauer: 2 Minuten

Deutsche Bank Aufnahmestopp für „bestimmte neue Kunden“

Die Deutsche Bank AG will den Prozess für die Aufnahme neuer Kunden überprüfen, um sicherzustellen, dass der Konzern alle aufsichtsrechtlichen Vorgaben erfüllt. Das erklärte Co-Chef John Cryan in einer internen Mitteilung, die am Freitag auf der Webseite veröffentlicht wurde.

Während der Überprüfung wird die Frankfurter Bank die Aufnahme neuer Kunden aussetzen und auf die Einführung neuer Produkte bei bestehenden Kunden in bestimmten Regionen mit einem höheren Risiko verzichten, hieß es.

Bis zu 13 Prozent Rendite Die erfolgreichsten defensiven Mischfonds


Die Bank werde die Arbeit mit neuen Kunden solange nicht aufnehmen, bis alle nötigen Prozesse abgeschlossen seien, um die Kunden zu kennen. Es geht laut Mitteilung dabei um den “Know- Your-Client"-Prozess und Onboarding-Prozess für Kunden.

Jeff Urwin, Chef für Corporate Banking & Securities, soll die Überprüfung leiten. Unterstützung erhält er von Kim Hammonds, Sylvie Matherat, Garth Ritchie und Christian Sewing.
Mehr zum Thema
EntlassungswelleDeutsche Bank will in London 1000 Jobs streichen
Nun also auch die Nummer 1Deutsche Bank entwickelt Robo Advisor
AktienJetzt Banken kaufen? Lieber noch nicht