Lesedauer: 1 Minute

Deutsche Bank: Hypotheken-Zinsen ziehen weiter an

Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia
Erst ging es bergab, jetzt geht’s wieder hoch mit dem Hypothekenzins: Im Januar lag der durchschnittliche effektive Jahreszins noch bei 3,91 Prozent, im April bereits bei 4,24 Prozent. Zum Vergrößern klicken Sie hier. Die Deutsche Bank erwartet im Laufe des Jahres einen weiteren Zinsanstieg. „Wir gehen davon aus, dass die Europäische Zentralbank den Leitzins weiter anheben wird. Damit dürfen sich auch die Zinsen für die Baufinanzierung weiter verteuern“, meint Jens Wohlfahrt, Baufinanzierungs-Experte bei der Deutschen Bank. Dennoch bleiben die Finanzierungsbedingungen für Immobilienkäufer attraktiv, so Wohlfahrt. Im durchschnittlichen Jahresvergleich lägen die Zinsen weiterhin auf niedrigem Niveau.
Tipps der Redaktion
Foto: Immobilienfinanzierung: Wenn nicht jetzt, wann dann?
Immobilienfinanzierung: Wenn nicht jetzt, wann dann?
Foto: Niedrigzins fördert Wohnungskauf
Niedrigzins fördert Wohnungskauf
Foto: Geschlossene Immobilienfonds: „Ab 15 Jahren Laufzeit beginnt der Spaß erst richtig
Geschlossene Immobilienfonds: „Ab 15 Jahren Laufzeit beginnt der Spaß erst richtig“
Mehr zum Thema