LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
Lesedauer: 1 Minute

Deutsche Bank John Cryan will Rechtsstreite 2016 beenden

„Wir können das nie versprechen. Aber hoffentlich werden sie überstanden sein“, sagte Cryan bei einer Veranstaltung in Frankfurt am Mittwoch. 2016 sollte das Jahr sein, wo die Aufräumarbeiten in der Bank abgeschlossen werden und die Ausrichtung zu 100 Prozent auf das Wichtigste erfolge, nämlich die Interaktion der Mitarbeiter mit den Kunden der Bank, sagte Cryan.

Mit Blick auf die Bilanz der Bank hob Cryan hervor, das Institut sei unglaublich liquide mit einer absolut soliden Bilanz. Die Bank sei nicht energisch genug gewesen zu sagen, dass die Kuponzahlungen auf CoCo-Bonds der Deutschen Bank auf jeden Fall geleistet würden, was zu einer gewissen Nervosität beigetragen habe, ergänzte Cryan.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.
Tipps der Redaktion