Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Deutsche Bank und Hermes legen zwei neue Rohstofffonds auf

//
Bei beiden Fonds legt Hermes die strategische Allokation der insgesamt 25 verschiedenen Rohstoffe für den jeweiligen Folgemonat fest. Die Deutsche Bank zeichnet für die Strategieumsetzung über Rohstoff-Futures verantwortlich.

Der DB Hermes Enhanced Absolute Return Commodity Fund bildet den Deutsche Bank Hermes Absolute Return Commodity Index ab. Dieser kann sowohl auf steigende als auch auf fallende Rohstoffmärkte setzen. Der Fonds nutzt dabei Ungleichgewichte im Rohstoffsektor, die etwa aus saisonalen Schwankungen oder relativen Unter- oder Überwertungen resultieren. Im Ergebnis wird eine Rendite erwartet, die nicht mit den breiten Rohstoffmärkten korreliert.

Der DB Hermes Enhanced Beta Commodity Fund setzt sich dagegen zum Ziel, die Benchmark – den DJ-UBS Commodity Index – zu übertreffen. Damit können Anleger in einem breiten Rohstoffmarkt investieren.

Beide Fonds sind als währungsgesicherte Euro- und Dollar-Variante erhältlich und entsprechen den UCITS-III Normen. Zudem sind die Produkte täglich handelbar. Weitere Produktdetails finden Sie hier

Mehr zum Thema