Deutsche Börse: Rohstoffhandel für Privatanleger

//

 Die Deutsche Börse AG will deutschen Privatanlegern neue Investmentprodukte anbieten, mit denen sie direkt auf steigende Rohstoffpreise setzen können. Das bestätigte das Unternehmen auf Anfrage von DAS INVESTMENT.com. Anbieter wird die Deutsche Börse Commodities sein, ein Joint Venture mit der Commerzbank, Deutschen Bank, DZ Bank sowie Metzler und Vontobel.

Geplant ist zunächst eine unverzinste Anleihe mit endloser Laufzeit. Sie verbrieft einen Anspruch auf physisches Gold, das bei Clearstream Banking Frankfurt gelagert wird. Die in Euro notierte Anleihe mit dem Arbeitstitel Xetra Gold wird zurzeit von der Bafin geprüft. Sie soll demnächst im Xetra-Handel börsentäglich ge- und verkauft werden können. Dem Anleger entstehen dabei nur Depotgebühren und Transaktionskosten.

Mehr zum Thema