Suche
Aktualisiert am 30.01.2020 - 09:52 UhrLesedauer: 2 Minuten

Deutschsprachige Hedgefonds-Manager: German Wunderkinder

Peter Thiel
Peter Thiel

Jahr für Jahr sitzt Felix Zulauf beim Roundtable der Finanzzeitschrift „Barron’s“, der Elefantenrunde der internationalen Finanzszene. Das kontroverse Gespräch gilt als wichtigste Marktanalyse in den USA, und das Wort des eher scheuen Schweizers hat Gewicht; spätestens seit er den Börsencrash 1987 korrekt vorhergesagt hat, genießt Zulauf auch in New York und London Kultstatus. Asiatische Zeitungen zitieren den Hedgefonds-Manager ebenso gern wie Schweizer und deutsche Blätter. Dieser Artikel stammt aus der aktuellen Ausgabe von DAS INVESTMENT (März 2010) >> zur Themenübersicht

>> zum Abo-Service & Einzelheftbestellung

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Alarm: Keine Entwarnung bei offenen Immobilienfonds

Crashtest: Die besten Fonds für globale Immobilienaktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Tipps der Redaktion
Foto: Rendezvous: Hübsche Hedge-Fonds-Lady darf mit Warren Buffett essen
Rendezvous: Hübsche Hedge-Fonds-Lady darf mit Warren Buffett essen
Foto: Thames River mit neuem Absolute Return Fonds
Thames River mit neuem Absolute Return Fonds
Foto: Schroders Hedgefonds-Plattform in Deutschland zugelassen
Schroders Hedgefonds-Plattform in Deutschland zugelassen
Mehr zum Thema