Silber-Schmuck: DGfRP-Experte Ralf Huber nennt drei Gründe, die für den kleinen Bruder von Gold als Geldanlage sprechen Foto: Getty Images

DGfRP

3 Gründe Silber zu kaufen

  1. Nachfrage übersteigt das Angebot

In den meisten Alltagsgegenständen – vom Handy über die Steckdose bis hin zum Auto – werden Edelmetalle verbaut und damit verbraucht. Silber zum Beispiel hat über 43.000 industrielle Anwendungen und wird in über 1.300 Patenten verwendet. Doch Edelmetalle wachsen nicht nach und sind daher knapp. Beim derzeitigen Verbrauch reichen die bekannten Silbervorkommen noch zwölf bis 15 Jahre und schon heute übersteigt die Nachfrage das Angebot.

Mehr zum Thema
„Eine Vervielfachung des Preises“Darum ist Silber besser als Gold Goldpreis im SinkflugEdelmetalle bieten noch einmal einen günstigen Einstieg Stabilitas-ExperteGold: „Gute Kaufmöglichkeiten bei Minen-Aktien“