Quelle: Solar Millennium

Quelle: Solar Millennium

Dicker Deal für Solar Millennium

//
Die Regierung von Präsident Barack Obama hat den Bau eines riesigen Solarkraftwerks in Kalifornien genehmigt. In der Mojave-Wüste entstehen vier Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.000 Megawatt. Das ist so viel wie ein Atomkraftwerk produziert. 300.000 bis 750.000 Haushalte können so mit Strom versorgt werden, heißt es vom US-Innenministerium. Investiert werden rund sechs Milliarden Dollar.

Solar Millennium ist zuversichtlich, dass bis zum Ende des Jahres mit dem Bau der ersten zwei Anlagen begonnen werden kann. Damit kommen endlich wieder positive Nachrichten von dem deutschen Solaranlagenbauer. Zuletzt machte das Unternehmen vor allem negative Schlagzeilen mit einer Schlammschlacht in der Führungsetage. Utz Claassen hatte sein Amt als Vorstandsvorsitzender schon nach wenigen Wochen überraschend aufgegeben. Der Streit ist noch nicht ausgestanden.

Mehr zum Thema
nach oben