LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche

Favoriten im August Die 10 Lieblings-Aktien der Wikifolio-Händler

Platz 10: Verbio Vereinigte Bioenergie

Aktienkurs der vergangenen 12 Monate von Verbio | © TIKR
Aktienkurs der vergangenen 12 Monate von Verbio | Foto: TIKR
ISIN DE000A0JL9W6
Aktueller Kurs 70,20 Euro
KGV 2022 (geschätzt) 13,45
Marktkapitalisierung 4.451 Mio. Euro
Branche Öl, Gas, Speiseöle
Geschäftsfeld Produzent und Lieferant von Biokraftstoffen und biologischen Düngemitteln
Stammsitz Leipzig/Deutschland
Popularitäts-Zuwachs* +16

Quellen: TIKR, finanzen.net

Auf der Investment-Plattform Wikifolio können Nutzer Anlagewissen erwerben, eigene Musterportfolios anlegen und sich mit anderen Interessierten über Geldanlage austauschen. „Social trading“ heißt das Stichwort. Rund 35.000 Musterportfolios, „Wikifolios“, werden dort mittlerweile betrieben. Pro Tag werden auf der Plattform zwischen 20.000 und 40.000 einzelne Handelsgeschäfte („Trades“) durchgeführt, heißt es von dem Unternehmen. Alles soll dabei transparent geschehen, die Musterportfolios sind für alle Nutzer einsehbar – und auf Wunsch mittels Zertifikat auch investierbar. 

Wikifolio hat uns Einblick gegeben, welche Einzelaktien bei seinen Tradern zuletzt besonders gefragt waren. Wir stellen die zehn beliebtesten Titel in unserer Bilderstrecke vor. Messzeitraum ist der abgelaufene Monat August. Stichtag für Charts und Kursdaten ist der 12. September 2022.

* „Popularitäts-Zuwachs“ bezieht sich auf den Überhang von Käufen gegenüber Verkäufen. Die Angabe „+26“ bedeutet zum Beispiel: Die Aktie wurde im Beobachtungszeitraum in 26 Fällen häufiger gekauft als verkauft.

Arnd-Rüdiger Schwarz, seit 2013 als Trader bei Wikifolio aktiv (Wikifolio „Investment in Wasserstoff Aktien“), stellt in diesem Monat seinen Aktien-Favoriten Plug Power vor: 

„Schon in der Vergangenheit konnte Plug Power immer wieder mit Deals überraschen; und auch am 25. August konnten interessante Neuigkeiten vermeldet werden. Vor dem US-Börsenstart meldete Plug Power, dass man ab Januar 2025 circa 11.000 Tonnen grünen Wasserstoff pro Jahr an Amazon liefern wird. Dieser Deal soll dabei helfen, das Umsatzziel von 3 Milliarden US-Dollar für das Jahr 2025 zu erreichen. 

Neben dem Deal wird Amazon die Möglichkeit eingeräumt, Aktienoptionen (über 16 Millionen Aktien) auszuüben. Diese Aktienoptionen werden deutlich unter dem aktuellen Kurs angeboten. Es scheint also, dass Plug Power noch immer auf frisches Kapital angewiesen ist – jedenfalls ist dies für mich die einzig logische Erklärung.

Selbst wenn man das Umsatzziel von 3 Milliarden US-Dollar für das Jahr 2025 erreichen würde, wären die Aktien von Plug Power nicht wirklich günstig (die aktuelle Börsenkapitalisierung beträgt circa 16 Milliarden US-Dollar). Demgegenüber steht natürlich das Argument, dass es sich bei Plug Power um den 'am schnellsten wachsenden' Konzern aus dem Wasserstoff-Sektor handelt.

Seit dem Jahrestief bei etwas über 12 Euro (12. Mai 2022) konnte der Wert in der Spitze um über 150 Prozent zulegen. Zu den Gründen zählt hauptsächlich die Verabschiedung des 'Inflation Reduction Act'. Meiner Meinung nach ist der Wert zwar aktuell ambitioniert bewertet, langfristig bleibe ich hingegen sehr optimistisch. Denn Plug Power ist eines der Unternehmen, die am stärksten vom Wandel hin zu einer Wasserstoff-Wirtschaft profitieren sollten“.

Neu in der Mediathek
nach oben