Suche
Aktualisiert am 23.12.2021 - 11:55 UhrLesedauer: 10 Minuten

10 Jahre Carmignac in Deutschland Die 15 größten Fonds von Carmignac

Édouard Carmignac
Édouard Carmignac: Der Gründer des Vermögensverwalters Carmignac feiert 2022 seinen 75. Geburtstag | Foto: Carmignac

Édouard Carmignac und Eric Helderlé gründeten den unabhängigen Vermögensverwalter Carmignac im Jahr 1989. Die deutsche Niederlassung wurde am 8. Dezember 2011 in Frankfurt eröffnet. Zwar später als die Büros in Luxemburg, Madrid und Mailand. Aber immerhin ein Jahr vor der Dependance in London, die seit 2013 von Maxime Carmignac geleitet wird. Sie ist die designierte Nachfolgerin von Édouard Carmignac auf dem Chefsessel der Investmentboutique. Carmignac vertreibt seine Fonds heute in 16 Ländern. Das verwaltete Vermögen des Pariser Familienunternehmens summiert sich inzwischen auf 41 Milliarden Euro.


Zum zehnjährigen Bestehen von Carmignac Deutschland sprechen wir mit wichtigen Protagonisten, blättern in den Fotoalben und blicken natürlich auf die Fonds des Vermögensverwalters. Zu Beginn der Reihe präsentieren wir die 15 größten Carmignac-Fonds. Vom Mischfonds Carmignac Profil Réactif 100 mit knapp 100 Millionen Euro bis zum Flaggschiff Carmignac Patrimoine mit einem Volumen von weit mehr als zehn Milliarden Euro.

Welche 15 Fonds schafften es in die Rangliste?

Auf den folgenden Seiten kommen die Carmignac-Fonds, die das größte Anlagevolumen haben. Die Produkte müssen – passend zum Jubiläum – seit mindestens zehn Jahren am Markt sein. Und sie sollten für Privatanleger problemlos erhältlich sein, also ohne hohe Mindestanlagesumme. Einige wichtige Eckdaten sind auf den einzelnen Seiten aufgelistet. Ein Klick auf den Chart zeigt zudem die tagesaktuelle Wertentwicklung des jeweiligen Fonds in verschiedenen Zeiträumen. Und unter „Weitere Informationen“ gibt es zusätzliche Daten zum Fonds.

Tipps der Redaktion
Foto: Die besten Mischfonds für Schwellenländer
13 Fonds im CrashtestDie besten Mischfonds für Schwellenländer
Foto: Carmignac-Anlagestratege setzt sich zur Ruhe
Didier Saint-GeorgesCarmignac-Anlagestratege setzt sich zur Ruhe
Foto: Großes Stühlerücken bei Carmignac
Neue Fondsmanager, frischer FondsGroßes Stühlerücken bei Carmignac
Mehr zum Thema