Die besten Antworten

Wie weit wird Deutschland beziehungsweise dein Heimatland kommen und warum?

Rolf Schünemann, Vorstand Vertrieb, LV 1871

Wir schaffen es mindestens bis ins Halbfinale. Wenn es eine Turniermannschaft gibt, dann sind wir das. Die Deutschen sind eine starke, spielintelligente Truppe.

Emanuel Issagholian, Leiter Produktmarketing bei der Gothaer Krankenversicherung

Deutschland wird es als Gruppensieger bis in das Halbfinale schaffen und dort in einem spannenden Spiel ganz knapp dem späteren Weltmeister Brasilien unterliegen. Aber der dritte Platz ist wieder drin.

Konstantin Leidmann, Fondsmanager des Schroder Isf Euro High Yield

Sowohl Deutschland als auch England werden gut spielen und können bis ins Halbfinale kommen. Aber für den Titel braucht eine Fußballmannschaft mehr Ausgewogenheit. Das ist wie in der Wirtschaft. Deutschland ist zu einseitig aufgestellt, England fehlt der nötige Druck.

Klaus Dahmann, Vertriebschef bei Legg-Mason


Endspiel, weil ein so schöner Fußball einfach belohnt werden muss.

Thomas Wüst, Geschäftsführender Gesellschafter bei der Valorvest Vermögensverwaltung

Jogis Jungs kommen ins Finale, weil Italien bereits in der Vorrunde scheitert.

Marc-André Hug, stellvertretender Direktor bei der Bank Vontobel

Deutschland wird es bis ins Viertelfinale, maximal bis ins Halbfinale schaffen. Das Team hat hervorragende Spieler, aber die meisten Spieler kommen aus Bayern und Dortmund und spielen deshalb zu unterschiedlich. Die Schweiz wird es unter die letzten 16 schaffen und wird wie gewohnt das bessere Team sein, aber verfehlen zu punkten.

Christine Mühlberger, Assistentin der Geschäftsleitung bei der Vermögensverwaltung MPF in Wuppertal


Deutschland kommt nicht weiter als bis ins Viertelfinale. Die Konkurrenz ist einfach zu groß. Wenn sie schon gegen Chile nichts ausrichten konnten, was soll Jogis Truppe dann gegen Argentinien, Brasilien oder Spanien aufbieten?

Marco Jansen, Vermögensberater bei Oberbanscheidt & Cie. in Kleve

Deutschland wird in der Vorrunde ausscheiden, weil das Team nicht eingespielt ist und eher aus Individualisten als aus Teamplayern besteht. Bayern und Dortmund passt halt nicht zueinander!

Thomas Schertling, Organisationsdirektor Süd bei der Stuttgarter Lebensversicherung

Deutschland wird Weltmeister, weil es mal wieder an der Zeit ist und wir mit unserem Kader das Beste haben, was es fußballerisch gerade gibt.

Nick Robinson, Leiter für brasilianische Aktien, Aberdeen Asset Management São Paulo

Ich lebe in Brasilien - bin aber Engländer. England hat ein gutes Team, aber die Erfolgsbilanz bei großen Turnieren stimmt nicht. Die Gruppenspiele liefen in der Vergangenheit gut, im Verlaufe des Turniers scheitert die Mannschaft jedoch. Die Defensive ist nicht gut aufgestellt und das tropische Klima sind die Engländer nicht gewöhnt. Das wird ihnen zusätzlich zu schaffen machen.

Christopher Hönig von der Schweizer Fondsgesellschaft GAM


Deutschland wird ins Halbfinale kommen - lieber Jogi, nur zwei Stürmer für ein Turnier sind zu wenig, auch wenn man das beste Mittelfeld aller Mannschaften zu haben scheint.

Mehr zum Thema
Umfrage zur WM 2014Angus Woolhouse sagt, wer den Titel holt Umfrage zur WM 2014Michael Sanders sagt, wer den Titel holt Umfrage zur WM 2014Tobias Spies sagt, wer den Titel holt