Lesedauer: 4 Minuten

Private Krankenversicherung (PKV) Die besten PKV-Vollversicherungen für Beamte und Ärzte

Mediziner im Kreißsaal
Mediziner im Kreißsaal: Die Autoren des M&M Ratings PKV-Vollversicherung haben jetzt wieder eine Analyse spezieller Tarife für Beamte, Ärzte und weitere Berufsgruppen erstellt. | Foto: Jonathan Borba / Pexels

Welche PKV-Tarife bieten die qualitativ besten Bedingungen? Dieser Frage gehen die Assekuranz-Analysten von Morgen & Morgen (M&M) wieder in ihrem Rating PKV-Vollversicherung nach. Dazu bewerten sie die Bedingungswerke der Versicherer anhand von 60 Leistungsfragen zu wesentlichen Produkteigenschaften. Belohnt werden hierbei sowohl möglichst kundenfreundliche als auch eindeutige Aussagen. 

Mindestkriterien im Rating PKV-Vollversicherung: 

Grafiken: MORGEN & MORGEN GmbH; Stand: 10/2021 >>Vergrößern!

Die oben genannten Mindestkriterien sollen sicherstellen, dass die Top-Tarife über die Regelhöchstsätze der Gebührenordnung hinaus leisten. Zudem erstatten sie bei stationärer Behandlung im Krankenhaus die Chefarztbehandlung sowie eine bessere Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer. Die Erstattung von Prothesen, Brücken, Kronen sowie Implantaten und Inlays beim Zahnarzt ist ebenfalls inbegriffen.

M&M Rating PKV-Vollversicherung: Normal

Grafiken: MORGEN & MORGEN GmbH; Stand: 10/2021 >>Vergrößern!

Im diesjährigen M&M Rating PKV-Vollversicherung betrachtet das Software- und Analysehaus der Finanz- und Versicherungsbranche mit Sitz in Hofheim am Taunus drei Berufsgruppen: Tarife, die allen PKV-Berechtigten zugänglich sind, gelten als Berufsgruppe „Normal“. Zum anderen gibt es individuelle Tarifangebote für die Berufsgruppen Ärzte und Beamte. Insgesamt zeige sich ein gutes Niveau der PKV. 

M&M Rating PKV-Vollversicherung: Beamte

Grafiken: MORGEN & MORGEN GmbH; Stand: 10/2021 >>Vergrößern!

„Die PKV-Tarife der Berufsgruppe Normal schneiden mit 28 Tarifen in den beiden Top-Bewertungssegmenten von vier und fünf Sternen sehr gut ab“, erklärt Senior-Versicherungsanalyst Thorsten Bohrmann. Auch für Beamte zeige die aktuelle Studie mit 25 Tarifen mit einer der zwei Spitzennoten ein gutes Bild. Und die Ärzte haben laut M&M Rating PKV-Vollversicherung eine gute Auswahl von 11 hochwertigen Tarifen. 

M&M Rating PKV-Vollversicherung: Ärzte

Grafiken: MORGEN & MORGEN GmbH; Stand: 10/2021 >>Vergrößern!
Thorsten Bohrmann, M&M

Die Analysten haben ihre Detailfragen entsprechend ihrer Bedeutung gewichtet. Dazu teilten sie die Themen in die drei Kategorien „sehr wichtig“ (5 Punkte), „wichtig“ (3 Punkte) sowie „weniger wichtig“ (1 Punkt) ein. Die Anbieter haben die jeweils abgefragten Leistungen entweder „voll erfüllt“ (100 Prozent der Punkte), „eingeschränkt erfüllt“ (50) oder „nicht erfüllt“ (0 Punkte). Der Erfüllungsgrad wurde nicht noch weiter unterteilt.

Für jeden untersuchten Tarif wurden die bei den 60 Fragen jeweils erreichten Punkte je nach Erfüllungsgrad und Gewichtung der Frage aufsummiert und zu einer Gesamtpunktzahl zusammengerechnet. Diese Punktzahlen wurden mithilfe festgelegter Benchmarks in der Rating-Skala von 1 bis 5 Sternen dargestellt. Zusätzlich wurden die Mindestkriterien gefordert, um überhaupt die jeweilige Rating-Klasse zu erreichen.

Tipps der Redaktion
Gothaer-Vertriebsvorstand Oliver Brüß„Vermittler sollte Chance für Cross Selling nutzen“
SDK, Barmenia, AllianzWas Top-Zahnzusatz-Tarife leisten und kosten
Geldprobleme der GKV„Das Umlageverfahren braucht Unterstützung“
Mehr zum Thema