Fondskongress 2013 im Mannheimer Congress Center Rosengarten. Foto: Oliver Lepold

Fondskongress 2013 im Mannheimer Congress Center Rosengarten. Foto: Oliver Lepold

Die ersten Bilder vom Fondskongress 2013

//
Ein Kongress der Superlative: In diesem Jahr haben 222 Aussteller gemeldet, mehr als 6.000 Fachbesucher haben sich angesagt. 210 Vorträge, davon mehr als 100 von Fondsmanagern referiert, stehen auf dem Programm. Längst zählt der Fondskongress neben der DKM zu den größten Events in der Finanzdienstleistungsbranche.

>>> zur Bilderstrecke

Die Themen des Fondskongress 2013 sind breit gefächert – auf Produktseite stehen etwa Stratgien mit Absolute Return und Aktien, sowie Schwellenländerinvestments auf dem Programm. Auch Exchange Traded Funds bilden einen eigenen Schwerpunkt. Der Regulierung des Finanzvertriebs wird mit Präsentationen von Vertrieben, Maklerpools und Fondsplattformen breiten Raum eingeräumt.

Eine Vielzahl prominenter Referenten hat ihr Erscheinen zugesagt. Den Eröffnungsvortrag hielt der internationale Bestsellerautor und Finanzmarktexperte Nassim N. Taleb („Der schwarze Schwan“). Zu den weiteren Top-Speakern gehören unter anderem der Wirtschaftsweise Peter Bofinger, ifo-Chef Hans-Werner Sinn und die Fondsmanager Jens Ehrhardt, Klaus Kaldemorgen, Bert Flossbach und Mark Mobius. Auch die Politik ist vertreten: Hessens ehemaliger Ministerpräsident Roland Koch lässt sich zum Thema „Nachhaltige Wertschöpfung der realen Welt“ interviewen.