US-Ökonom Robert Gordon bei seinem Vortrag im Mozartsaal. (Foto: Oliver Lepold)

US-Ökonom Robert Gordon bei seinem Vortrag im Mozartsaal. (Foto: Oliver Lepold)

Die ersten Bilder vom Fondskongress 2014

Rund 200 Aussteller warten dieses Jahr auf die etwa 6.000 Besucher des Kongresses. Außerdem werden der JP Morgan-Chefstratege David Kelly, der Franklin Templeton-Starmanager Norman Boersma, der Top-Ökonom Peter Bofinger und Ethenea-Gründer Luca Pesarini dem Publikum Rede und Antwort stehen. Die Veranstaltung bietet insgesamt rund 200 Vorträge.
Live aus Mannheim: Der Fondskongress 2014

Heute Vormittag startete das Programm bereits mit vielen prominenten Redner. Darunter auch der renommierte US-Ökonom Robert Gordon. Er sprach über die Frage, ob die Wachstumsphase der Weltwirtschaft zu Ende geht. Bei dem Vorstrag von Professor Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo-Instituts, konnten sich die Besucher über strukturelle wirtschaftliche Problem und die Auswirkungen auf die Finanzmärkte informieren.

Diese und andere Momente haben wir für Sie festgehalten.

>> Zur Bildstrecke

Mehr zum Thema
Die Bilder vom Fondskongress 2013, Teil 3 Die Bilder vom Fondskongress 2013, Teil 2 Die ersten Bilder vom Fondskongress 2013