Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
: Die Gewinner des Feri-Fonds-Ratings

Die Gewinner des Feri-Fonds-Ratings

//
Alle neun Investmentfonds von Dr. Jens Ehrhardt Kapital und Vitruvius sowie alle acht Fonds der Carmignac Gestion hat Feri mit A („sehr gut“) bis B („gut“) bewertet. Auf weiteren Plätzen folgen StarCapital (87 Prozent gut bis sehr gut bewerteter Fonds), State Street (knapp 71 Prozent), MFS und M&G Investment (jeweils knapp 67 Prozent). In der Kategorie der Gesellschaften mit mindestens 25 bewerteten Fonds belegt Threadneedle mit 19 von 28 Fonds (knapp 68 Prozent) mit A- oder B-Rating den Spitzenplatz, gefolgt von BNY Mellon AM (rund 59 Prozent) und Union Investment (50 Prozent). Auch Universal-Investment, Vontobel, DWS, Allianz Global Investors, Oppenheim, Invesco und Fidelity gehören zu den Top-Ten-Kapitalanlagegesellschaften in dieser Kategorie. >> Tabelle vergrößern                   >> Tabelle vergrößern Das Feri Fonds Rating bewertet die Qualität eines Fonds innerhalb seiner Vergleichsgruppe aus der Sicht des Investors. Dabei wird der Fonds einer der fünf Klassen auf einer Skala von A („sehr gut“) bis E („schwach“) zugeordnet. Ein sogenannter Top-Fonds, also ein mit A oder B bewerteter Fonds, zeigt dabei an, dass der entsprechende Fonds über einen mittleren Zeithorizont eine stabile überdurchschnittliche Performance mit relativ niedrigem Risiko aufweist. Grundlage des Ratings ist ein mehrdimensionales Bewertungsmodell, in das sowohl Performance- als auch Risiko-Indikatoren einfließen.

Mehr zum Thema
Feri EuroRating startet Zertifikate-Offensive
Feri Institutional Advisors verstärkt sich
nach oben