Die große Freiheit<br/>Foto:Fotolia

Die große Freiheit
Foto:Fotolia

Die große Freiheit: MONEYMAXX Discover-Fondspolicen

//
40 Jahre bei demselben Arbeitgeber – diese Zeiten sind längst vorbei. Aber nicht nur das Berufsleben der Menschen ist so bewegt wie nie zuvor: Einjährige Auszeiten im Ausland, Patchwork-Familien, aber auch Finanzkrisen und die ein oder andere Geldsorge – das gehört längst zum Alltag vieler Deutscher.

Maximale Freiheit für Discover-Fondspolicen

Altersvorsorgeprodukte stellt das vor eine große Herausforderung. Weil Kunden ihr Geld in der Regel für Jahrzehnte anlegen, müssen sie jede neue Lebenssituation mitgehen können.

Dem Anbieter MONEYMAXX, Zweigniederlassung des Deutschen Rings und Marke für Fondspolicen im Maklermarkt, kam es bei der Produktkonzeption der Fondspolicen-Linie Discover deshalb insbesondere darauf an, möglichst viel Flexibilität in die Policen einzubauen.

Besonders deutlich wird das beim Herz des Produkts: den Kapitalanlagemöglichkeiten. So haben Kunden die Auswahl aus über 50 Fonds renommierter Fondsgesellschaften. Weil viele Versicherte sich aber gar nicht so intensiv mit dem Thema Finanzen beschäftigen wollen, hat MONEYMAXX die Fondsexperten von Franklin Templeton mit ins Boot geholt.

Sie managen die drei Portfolios Top Trends dynamic, balance und income, die eine maximale Aktienquote von 100, 60 und 30 Prozent vorsehen.

Garantien: alles kann, nichts muss

Damit die Versicherten trotz Fondsinvestments ruhig schlafen können, haben die Produktmanager außerdem Garantien in die Policen eingebaut. Auch hier gilt dabei wieder die Devise: alles kann, nichts muss.

So können Kunden die Beitragssummengarantie in der Regel zwischen 10 und 100 Prozent festsetzen. Für den Kapitalerhalt zum Rentenbeginn sorgt ein dynamisches Drei-Topf-Hybridsystem.  

Dabei wird das Vertragsguthaben auf die drei Töpfe Deckungs-stock, Wertsicherungsfonds und frei wählbare Fonds aufgeteilt und je nach Marktlage umgeschichtet.

Herzstück des Garantiesystems ist der Wertsicherungsfonds Flex Aktiv, den das Fondshaus DWS exklusiv für MONEYMAXX aufgelegt hat. Der Fonds bietet die Garantie, dass sein Wert innerhalb eines Monats um maximal 20 Prozent sinken kann. So sind über die Vertragslaufzeit Aktienquoten zwischen 85 und 100 Prozent drin.  

Der Fonds bietet also aktienähnliche Renditen bei gleichzeitig deutlich geringerer Volatilität (siehe Chart) und widerlegt damit das häufig vorgebrachte Argument, Wertsicherungsfonds würden die Renditechancen massiv schwächen. 
Grafik vergrößern

Auch die zweite Halbzeit zählt

Wie beim Fußball zählt aber nicht nur die erste Halbzeit. Das Spiel endet mit dem Abpfiff des Schiedsrichters nach 90Minuten. Und so haben auch Versicherte zum Rentenbeginn noch rund 20 Jahre vor sich – Flexibilität darf nicht mit der Ansparphase enden.  

Verschiedene Abrufformen

Neben der Cash-Option(siehe Interview) bieten die Discover-Policen verschiedene Abrufformen, darunter die Auslieferung von Fondsanteilen in ein Depot oder die Aktivrente, die es auch bei der Discover-Riester-Rente gibt – ein zertifiziertes Alleinstellungsmerkmal bei dieser doch eher restriktiven Altersvorsorgevariante.  

Die Aktivrente bietet ein Jahr nach Rentenbeginn eine signifikante Erhöhung der Rente. In den Folgejahren sinkt dann das Rentenniveau, ohne aber einen vorher definierten Mindestbetrag zu unterschreiten.

Die Flexibilität der Discover-Policen im Überblick:

  • Auswahl aus über 50 Einzelfonds und drei gemanagten Varianten
  • Monatliche Switches und tägliche Shifts bis zu zwölf Mal im Jahr kostenlos möglich
  • Beitragssummengarantie zwischen 10 und 100 Prozent einstellbar plus die Option, 75 Prozent des Kapitals in den Deckungsstock und wieder zurück zu schichten
  • Beitragspausen und Zuzahlungen möglich
  • Entsparen: Kapitalauszahlung oder verschiedene Verrentungsmodelle
  • Auf Wunsch: Absicherung der Arbeitskraft
  • Pflegeoption – Abschluss einer Pflegeversicherung möglich